Sommerfrische unter Freunden

Die neue Delphinlagune im Tierpark Nürnberg

headerdolph.jpg

 

Am Rande der Frankenmetropole gelegen, hat der Tierpark seit Sommer letzten Jahres einen Publikumsmagneten aufzuweisen, dem auch wir uns kaum entziehen konnten. Die neu errichtete Delphinlagune gilt in Deutschland als einzige Außenanlage für die intelligenten Meeressäuger. Zeit für das Michel-Team, sich dort einmal nach Jahren der Medienschelte ein eigenes Bild von der neuen, artgerechteren Umgebung für unsere gescheiten Erdmitbewohner zu machen.

Für die absoluten Neulinge unter den Tierpark Nürnberg-Besuchern sei erwähnt, dass eine aufwändige Parkplatzsuche wie in München komplett entfällt, hier wurde bei der Planung genügend Luft auch für höheres Verkehrsaufkommen eingeplant. Schon allein die natürliche Parklandschaft, teilweise in alten Eichenwäldern gelegen, lässt den gestressten Großstadtflüchtling in einen gemächlicheren Trott verfallen und gibt viel Raum, auch die anderen Tiergehege auf dem Weg zur Lagunenlandschaft in Ruhe zu passieren. Mag es vielleicht nicht so viele Arten wie beispielsweise im Münchner Zoo zu bewundern geben, so ist die Beschränkung auf besondere Arten gut gelungen und gibt schon hier Grund zum Staunen. Ein Highlight ist auf jeden Fall das neue Manatihaus, das überirdisch als dampfig-heißes Dschungel-Habitat mit Holzpfaden für die Besucher ausgestaltet wurde. Unteriridisch lassen sich die Seekühe und andere Wasserbewohner durch gewaltige Panoramascheiben bewundern.

Ein paar Schritte weiter öffnet sich nun die Delphinlagune in Form eines großzügigen Naturstein- Amphitheaters, in dessen Zentrum mehrere unergründlich tiefe Becken angeordnet sind. Diese Becken sind durch Kanäle verbunden, die bei Bedarf durch das Tierpflegepersonal geöffnet werden können. Spezielle Seelöwen- und Delphin-Vorführungen finden mehrmals am Tag statt, bei denen die geduldigen Zuschauer wie auch wir keinesfalls enttäuscht wurden. Die Freude an der Dressurarbeit war sowohl den beteiligten Flossensportlern wie auch den Pflegern anzumerken. Unangekündigte Sondereinlagen machten hier das Salz in der Suppe,oder treffender ausgedrückt, in den Meerwasserbecken aus. Spezielle Führungen im Rahmen der Delphintherapie sind ebenfalls möglich. Übrigens- so ein Großer Tümmler wirkt live, einmal für Sekundenbruchteile aus dem Wasser geschnellt, wesentlich größer als im Fernsehen!

Unser Fazit: Fünf Sterne- unbedingt besuchen! Die gewaltige Plansch-Show ist besonders in den heißen Sommerwochen zu empfehlen. Weitere Infos finden Sie unter der offiziellen Adresse hier

IMG_2006.jpg
IMG_2007.jpg
IMG_2064.jpg
IMG_2095.jpg
IMG_2101.jpg
IMG_2291.jpg
IMG_2308.jpg

<< zurück | 20.06.2012 - 12:45 - © by Stefan Greune
© 2017 by DER MICHEL | info@der-michel.de | Das etwas andere Männermagazin